Upcycling

Wieder bin ich über ein wunderbares Projekt „gestolpert“, dass die Welt ein kleines bisschen besser macht: we upcycle von Lisa Schultz und Magdalena Akantisz zeigt, wie man aus vermeintlichem „Müll“ schöne, brauchbare Sachen zaubern kann.

I have found a new design project that makes the world a little better: we upcycle by Lisa Schultz and Magdalena Akantisz from Vienna. It´s about upcycling. Please have a look. It is worth a visit.

30 Tage lang haben die beiden Initiatorinnen nützliche Produkte aus den Dingen gestaltet, die wir gemeinhin als Abfall entsorgen, und auf ihrem Blog we upcycle vorgestellt. Damit wollen sie die Idee des Upcycling bekannter machen und zeigen, dass man nicht studierte/r Produktdesigner/in sein muss, um eigene Objekte zu gestalten. Außerdem wollen sie die Menschen animieren, selbst aktiv zu werden: Für jeden gesendeten Upcycling-Beitrag verlängern sie die Lebensdauer von we upcycle um einen Tag. Ihr Ziel war es, eine Idee für jeden Tag im Jahr zu bekommen. Über dieses Ziel ist ihr Projekt längst hinausgeschossen: Gestern wurde das 471. Upcycling-Projekt gepostet! Entstanden ist we upcycle übrigens als Diplomprojekt an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Wer mehr dazu lesen möchte, findet hier ein Interview mit Lisa Schultz und Magdalena Akantisz.

Ich habe nicht geschafft, alle Beiträge anzusehen. Aber schon auf den ersten flüchtigen Blick habe ich eine ganze Reihe wunderbarer Ideen gefunden.

obere Reihe: Palettensitz FerdlSchaukelstuhl, Garderobe
mittlere Reihe: Bialetti-Schmuck, Palettenbank,
untere Reihe: ZeitungskanisterTretra-CD-Hüllen, Seilschaft

7 Comments

  • 7 Jahren ago

    Hab' lieben Dank für den wunderbaren Beitrag. Da werde ich jetzt gleich mal bei >we upcycle< Ideen stöbern gehen. Viele herzliche Grüße schickt Dir, Isa

  • 7 Jahren ago

    Great initiative !, thanks for sharing, have a wonderful day my friend! big hug!

  • 7 Jahren ago

    Wow…..da hast du aber was tolles entdeckt. Ich war ganz begeistert.

    Sonja

  • 7 Jahren ago

    vielen herzlichen dank für den tipp – da hab ich jetzt erstmal mit schmökern zu tun…ist ja genau meine bastelphilosophie 😉
    liebste wochenmittegrüße von birgit

  • 7 Jahren ago

    Das ist wirklich ein tolles Projekt. Erinnert mich an Südafrika, wo alles irgendwie wieder verwertet wird.
    Nichts ist unnütz – alles ist zu gebrauchen. Diese Idee gefällt mir gut. Ich freue mich schon aufs durchstöbern.
    Die MILKA Dinger gefallen mir gut – die sind meinem Nachnahmen so ähnlich ;-)))))

  • 7 Jahren ago

    Die Milka "Tafeln" würde ich direkt kaufen (;

  • 7 Jahren ago

    Oh toll…ich mag sowas ja gerne…die Palettenmöbel sind ja super…ich habe als Ergotherapeutin auch immer gerne sowas gemacht…irgendwo hier muss noch eine kleine Geldbörse aus Tetrapak sein…hmmmm…muss ich mal gucken…liebe Grüße und Danke fürs zeigen…

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.