»Black Beauty« – oder: Mit Kuchen gegen Kummer

»Gleiches mit Gleichem behandeln.«

So lautet nicht nur das Grundprinzip der Homöopathie, sondern auch meines. Wenn sich wieder einmal eine Gemütsverdunkelung anbahnt, hilft vor allem eines: schwarzer Kaffee und noch schwärzerer Schokolade.

Warum nicht diese zwei Stimmungsaufheller in einem Kuchen miteinander vereinen? Das fragte ich mich am Wochenende und startete ein Experiment. 

Herausgekommen ist der schwärzeste aller Schokoladenkuchen, die ich je gebacken habe. Veredelt mit einer Prise Salz, Vanille und Chili bin ich nun bestens gegen jedes Stimmungstief gewappnet. Braucht ihr auch?

Zutaten für den Teig

  • 100 ml Espresso
  • 100g Bitterschokolade {mindestens 70%}
  • 120g Butter
  • 120g Zucker
  • 2 Eier
  • 50g Kakaopulver
  • 150g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • Prise Salz
  • Prise Vanille

Zutaten für die Ganache

  • 150 ml Espresso
  • 50g Butter
  • 100g Bitterschokolade {mindestens 70%}
  • Prise Chili
  • 5g Meersalz

Zubereitung

Für den Teig Schokolade und Butter mit Espresso in einem kleinen Topf schmelzen und leicht abkühlen lassen. Zucker und Eier in einer Schüssel schaumig schlagen. Schokoladen-Espresso-Mischung unterrühren, dann restliche Zutaten dazugeben und alles gut miteinander verrühren. Teig in eine Springform {ø 20 cm} geben und bei 200°C ca. 40 Min. backen.

Für die Ganache Butter und Bitterschokolade mit Espresso in einem kleinen Topf schmelzen. Meersalz und eine Prise Chili dazugeben {je nachdem wie scharf man es mag, kann die Prise größer oder kleiner ausfallen} und stehen lassen. Nachdem der Kuchen fertig und leicht abgekühlt ist, mit Ganache bestreichen.

Guten Appetit!

Fotos: Espresso und Chili via Unsplash, Schokolade via px

4 Comments

  • 3 Jahren ago

    ohja, das klingt wirklich verführerisch. Werde ich am Wochenende einmal ausprobieren <3

  • Hachja.. mit Kuchen gegen Kummer *seufz*
    aber ja.. mach ich auch so XD
    Danke für das super tolle Rezept!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

  • 3 Jahren ago

    Liebe Indre, herzlichen Dank für das schöne Rezept. Gerade heute brauche ich dringend einen Stimmungsaufheller…

Leave A Comment

20 − sechzehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.