MiMa´s butterflies: ein Zwischenbericht

Am 24. Januar ´11 habe ich mein 2. Blog MiMa´s butterflies ins Leben gerufen, um meiner Leidenschaft für (Buch-)Illustrationen einen größeren Ort zu geben. Das liegt nun zwei Monate zurück. Ein guter Zeitpunkt, finde ich, um eine allererste Zwischenbilanz zu ziehen: Was heißt es, zwei Blogs zu führen? Was bedeutet es, ein thematisch fokussiertes Blog zu schreiben? Was habe ich in den zwei Monaten erlebt? Wenn ihr noch mehr bzw. andere Fragen habt, lasst es mich bitte wissen. Ich freue mich über Nachfragen.

Nun, meine zwei Blogs machen mindestens zweimal, eigentlich dreimal so viel Arbeit wie ein Blog. Denn MiMa´s butterflies bringt viel Recherche- und deutlich mehr Redaktionsaufwand mit sich. Für meine small talks zum Beispiel führe ich Interviews: Ich schreibe Künstler/innen an, formuliere Fragen, redigiere die Antworttexte und lasse sie zum Teil übersetzen (eine gute Freundin macht das für mich). Auch das Schreiben in englischer Sprache kostet mich mehr Zeit (mein Englisch habe ich schulisch erworben und leider nie im englischen Sprachumfeld vertiefen können). Aber: es macht so viel Spass!

Illustrationen für Brehms Tierland von Dorothea Huber

Ich habe in der kurzen Zeit so viele tolle Menschen kennenlernen können, zum Beispiel Felix, der mir sein wunderbares Buch Mut zum Skizzenheft als Dankeschön für unseren small talk geschenkt hat. Außerdem bin ich auf diese Weise Gastbloggerin bei kleinformat geworden und habe so unglaublich viele atemberaubend schöne Illustrationen, Grafik- oder Zeichenschätze und interessante Verlage, Messen, Blogs etc. entdeckt.

Einen besonders schönen und ganz aktuellen Ilustrationsfund möchte ich euch gerne zeigen: Das Knopfkino-Stück von Mehrdad Zaeri und Enno Kalisch improvisierte tagtraumgeschichten.

Eine interessante Erfahrung ist es, dass auf meinem Themenblog MiMa´s butterflies sehr viel weniger kommentiert wird. Vielleicht weil ich als Person auch weniger präsent bin?! Nichtsdestotrotz oder gerade deshalb freue ich mich natürlich über Rückmeldungen. Was gefällt euch? Was könnte ich besser/anders machen etc.? Wenn euch etwas einfällt, was ihr mir auf den weiteren Weg geben könnt, lasst es mich bitte auch wissen.

What does it mean to have two blogs? More work of course. But it means also to get in contact with wonderful people, to find awesome art, interesting publishers, fairs on so on. Thus I won´t miss my two blogs!

8 Comments

  • 8 Jahren ago

    ich schau mir die butterflies gerne an und bin immer begeistert von den schönen illustrationen. aber du hast recht: das kommentieren fällt mir hier schwerer als in anderen blogs. warum weiß ich nicht mal genau. ich werd mich mal überprüfen!

  • 8 Jahren ago

    Zwei Blogs, Hut ab! Ein Blog so mit Leben zu füllen, das andere Ihn auch mögen und wieder kommen, ist schon schwierig!

    Ich bin mal kurz zu
    MiMa´s butterflies rübergehuscht und das erste was mir auffiel,das er in englisch geschrieben ist. Wie wäre es denn so wie hier, beide Sprachen!
    Da der Blog ja sehr auf ein Thema fokussiert ist, wirst Du auch nicht die breiten Massen ansprechen!
    Laß dem Blog noch ein wenig Zeit, die richtigen Leute werden den Weg finden!

    Liebe Grüße Sylke

  • 8 Jahren ago

    WOW .. ist das toll. Ich kannte gar nicht dein Blog "Mima's Butterflies", aber jetzt werde ich dich verfolgen!
    Total mein Thema:)

  • 8 Jahren ago

    Auch wenn dort weniger kommentiert wird, so wird doch kräftig konsumiert. Und das ist doch auch was, oder?

    Grüße! N.

  • 8 Jahren ago

    Mir gefällt Dein zweiter Blog auch und ich lese so gut wie jeden Post. Allerdings weiss ich oft nicht, was ich dazu schreiben soll, weil die Bilder schon für sich sprechen. Die Arbeit die dahinter steckt ist bestimmt sehr aufwändig und Du machst das toll und mit sehr viel Liebe! Weiter so! Wahrscheinlich schreiben viele nichts, weil sie sprachlos sind und die Bilder ihnen so gut gefallen ;-)!!! GlG

  • 8 Jahren ago

    ich bin ganz still unterwegs, sage dir aber heute an dieser stelle, dass ich es dort sehr mag 🙂 ich freue mich über deine entdeckungen, die nischen, die du füllst, und die kleinen gespräche besonders. herzlichst + ein wunderbares wochenende!

  • 8 Jahren ago

    Ich finde Mima's Butterflies ganz toll! Warum da nicht so oft kommentiert wird, weiss ich nicht. Aber bei zumindest mir ist es so, dass ich gerade bei Illustations- / Inspirationsblogs oft nicht kommentiere. Nicht, weil ich den Inhalt nicht interessant faende (im Gegenteil!), sondern einfach, weil ich als Leser/Betrachter nichts Wertvolles beizutragen habe. Kunst, Illustrationen sind ja schon ein Endprodukt, fertig. (Ein Blog ist hingegen ein Kunstwerk im Prozess, d.h. mein Kommentar hat Einfluss auf's Gesamtwerk.)

    So, ob das jetzt Sinn macht weiss ich nicht. Aber ich werd versuchen mich mal oefters auf Mima's Butterflies zu melden, als Ansporn!

    Wie die Amerikaner sagen: Good job! Way to go!

    🙂

  • 8 Jahren ago

    oh, auch noch wach?…;)…lieben Dank für deine lieben Worte und schön, das dir der heutige RetrofridayPost so gut gefällt…;)…werde jetzt noch schnell auf deinem 2.Blog vorbeihüpfen…bevor ich in die Federn springe…also ein wunderbares und hoffentlich sonniges Wochenende…cheers and hugs…i…

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.