MiMa im Nido – oder: Der DIY-Flechtkorb

Wie Catherine wurde ich vor einigen Wochen von den Macher/innen des Familienmagazins Nido angefragt, ob ich Zeit und Lust hätte, die „Selbermachen-Seite“ der Oktober-Ausgabe zu gestalten. Ich habe nicht lange gezögert und zugesagt. In der aktuellen Ausgabe erfährt man nun, wie man einen Flechtkorb aus Papier macht.

Material

Material: Zeitungs-, Pack- und/oder Geschenkpapier, Schere, Klebstoff, Wäscheklammern, Schnellhefter

Schritt 1

1. Schritt: Streifen falten
Aus den Papieren faltet man die einzelnen Flechtstreifen (ca. 30 Stück). Die Länge der Streifen bestimmt die Höhe des Korbs. Mit einer großformatigen Wochenzeitung lässt sich eine optimale Höhe erreichen. Aus einem doppelseitigen Zeitungsblatt (oder einem entsprechend großen Stück Geschenk- oder Packpapier) faltet man einen circa  3 bis 5 cm breiten Streifen und verklebt ihn.

Schritt 2

2. Schritt: Korbboden flechten
Nun flicht man den Korbboden. Dazu legt man fünf Streifen parallel nebeneinander und „webt“ fünf weitere Streifen ein. Soll der Korb schmaler oder breiter werden, verwendet man zum Beispiel nur drei (schmal) oder zehn Streifen (breit). Tipp: Wenn man die Streifen miteinander verklebt, wird der Korb stabiler und das Flechten der Seiten etwas einfacher.

Schritt 3

3. Schritt: Korbseiten flechten
Für die Korbseiten „webt“ man einen weiteren Streifen in den Boden ein, klappt diesen hoch und flicht ihn hochkant um das Bodenviereck. Dies wiederholt man nun mehrmals. Wenn die Streifenlänge nicht ganz ausreicht, kann man sie einfach verlängern, indem man ein Ergänzungsstück anklebt oder heftet. Um das Umkippen der Seiten zu verhindern, sind Wäscheklammern sehr hilfreich.

Schritt 4

4. Schritt: Korbränder „versäubern“
Wenn der Korb die gewünschte Höhe hat, „versäubert“ man die oberen Korbränder. Dazu schneidet man die Streifen einige Zentimeter über dem Rand ab und faltet sie auf Randhöhe um. Wenn der Streifen vorne liegt, werden sie nach hinten gelegt und umgekehrt. Zum Schluss werden sie mit ein bis zwei Heftklammern befestigt. Fertig ist der Korb – und neuer Stauraum fürs Kinderzimmer geschaffen.

Fertig!

8 Comments

  • Anonym
    6 Jahren ago

    finde den korb superschön. Hört sich allerdings sehr aufwendig an 🙁

  • 9 Jahren ago

    TOLL!!!!

  • 9 Jahren ago

    TOLL!!!!

  • Hihi! Ich hab den Korb auch zuerst in der Nido gesehen und dann gemerkt, dass ich schon lange nicht mehr zum Bloglesen hier war.

    Echt schöne Idee und ein tolles Ergebnis!

  • Anonym
    9 Jahren ago

    ich habe den korb in der nido gesehen und mir sofort gedacht, dass du diesen monat den bastelbeitrag beigesteuert hast! ich lag tatsächlich richtig! schade nur, dass ihr nicht namentlich erwähnt werdet. lg, stine

  • 9 Jahren ago

    Suuuuper! Klasse!
    Dieser Korb gefällt mir!
    Herbstduftender Gruß,
    martha

  • Was für eine klasse Idee! Es sieht super aus! Gruß, Éva

  • 9 Jahren ago

    toller Korb!!! Echt schön!
    lg

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.