KW 6 #LectureOnNothing

»Nichts zu tun, ist sehr schwierig. … Manchmal nehmen wir Bewegung umso mehr wahr, je unbeweglicher wir sind, und umso stiller wir sind, desto aufmerksamer werden wir für Geräusche. … Wenn wir sehr still sind, erfahren wir das Hören auf eine andere Art und Weise.« Robert Wilson

Die Tage hier sind wie m/eine Vorlesung über Nichts. Es bleiben nicht mehr viele. Also versuche ich, möglichst nichts zu tun und still zu sein. In diesem Sinne: ein schönes Wochenende!

  1. GESEHEN: wie schwarze Menschen ihre deutsche Heimat erleben {Puh!} und Laurie Penny im Gespräch {ein guter Einblick in das Denken dieser geistreichen und witzigen Frau*}
  2. GEHÖRT: »Green Light« von Vitamin String Quartet {wunderbar!}
  3. GELESEN: »Oh, Simone!« und »Intimität und Verlangen«
  4. GEDACHT: »Zanksucht, kriselnde Gereiztheit und namenlose Ungeduld hat die Menschen eingenommen, die vorher vielfach eine Leere gespürt haben und das Gefühl der Stagnation.«
  5. GEMACHT: viele Rückenübungen {u.a. für die Halswirbelsäule}
  6. GEMOCHT: das Interview von Dirk von Gehlen mit uns WAS MACHER*INNEN
  7. GESUCHT: diese Vase
  8. GEFUNDEN: Beyond91 – sieben persönliche Reportagen der ‚Perestroika-Generation‘ 25 Jahre nach dem Zerfall der Sowjetunion aus Russland, Belarus, der Ukraine, Moldau, Litauen, Estland und Lettland
  9. GEFALLEN: die Kinderkollektion von Jools Oliver
  10. GEFRAGT: Warum ist Sexismus wieder salonfähig?
  11. GESCHMUNZELT: über dieses Zeugnis {wie schön!}
  12. GEFREUT: auf Besuch
  13. GEWÜNSCHT: dass ich ein paar der hier entdeckten Rezepte für Ruhe und Muße auch in meinem Alltag kredenzen kann.
  14. GESTAUNT: dass und wie sich eine Gruppe früherer Mitarbeiter*innen von Google und Facebook gegen ihre eigenen »Werke« formieren.
  15. GEKAUFT: »Words Will Break Cement« von Masha Gessen {nachdem ich über diesen Artikel gestolpert bin}
  16. GESEHNT: nach einem Spaziergang durch Paris
  17. GEPLANT: Winterferien im Erzgebirge {nicht zuletzt auch wegen des wunderbaren Holzkunsthandwerks}
  18. GEKLICKT: Legacy Rusell

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.