KW 46 #Teddy

»Geliebt wirst du einzig, wo du schwach dich zeigen darfst, ohne Stärke zu provozieren.«

Theodor W. Adorno in: Minima Moralia, Aphorismus 122. Gesammelte Schriften 4, Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 1. Auflage 1997

Wieder eine Woche vergangen. Irgendwo zwischen Hoffnung, Mut und Angst gehangen. Ich bin nicht geübt im Umgang mit globalen Umwälzungen dieser Art …

Die Liste

  1. GESEHEN: »Der Bürger als Revolutionär«
  2. GEHÖRT: ein Radio-Feature über die steigende Relevanz von Elternblogs
  3. GELESEN: »Dass Ausschwitz sich nie wiederhole…«
  4. GESUCHT: einen guten* deutschsprachigen Politblog – Kennt ihr einen?
  5. GEFUNDEN: tolle Adventskalender-Ideen – Dank euch!
  6. GESTAUNT: was aus so einer harmlosen Sache wie Adventskalender werden kann
  7. GEMOCHT: Turnschuhe aus Meeres-Plastikmüll
  8. GEMACHT: Yoga
  9. GEDACHT: Vielleicht studiere ich einfach nochmal?!
  10. GERÜHRT: von den Worten des scheidenden US-Präsidenten Obama
  11. GEWEINT: wegen Edeka {aber mich bringt ja auch schon ’ne Mercie-Werbung zum Heulen} 
  12. GEFRAGT: Wie verhalten sich Rechtspopulismus und Dorf zueinander? Ein interessanter Beitrag mit meinem ehemaligen Professor, Wolfgang Kaschuba.
  13. GEFASST: Nee, bin ich nicht.
  14. GEFREUT: dass ich dieses Jahr ein prallvoll gefüllten Nikolaus-Stiefel verschenken kann {Adventskalender war einfach nicht drin}
  15. GESCHMUNZELT: über diesen bitterbösen Artikel, weil »das auch mal gesagt werden musste«.
  16. GESCHMECKT: ein unterschätztes Gemüse: Schwarzwurzeln
  17. GEKLICKT: seelected Magazin {»Bilderbaden« at its best}

Was habt ihr so gemacht? Was treibt euch so um?

*gut = sauber recherchiert, sachlich, überparteilich, aktuell | Foto: Ieva Jansone 

4 Comments

  • 2 Jahren ago

    haha, diese adventskalender-diskussion! frage mich die ganze zeit, wie man etwas selbst basteln können soll, wenn man, wie viele der damen, den ganzen tag und die nacht über in den sozialen Medien unterwegs ist, um schön viele likes & co. abzustauben. vielleicht mal den edeka-spot anschauen?
    gute grüße, to von zzzeitkritik.

  • Anna
    3 Jahren ago

    Danke liebe Mima, ich liebe Deine Linklisten und freue mich jedes Mal darauf!
    ….und heule auch bei Edeka….

    Anna

  • 3 Jahren ago

    Moin liebe Mima, Dir ein gutes Wochenende mit viel Zeit und Zuversicht. Es ist doch schade, dass uns eine Werbung an so etwas wichtiges erinnern muß. Vielleicht sollten wir uns auch nicht so beunruhigen lassen und mehr Vertrauen in unser eigenes Gespür, für das wasum uns herum geschieht, haben.

    Grüße aus Hamburg
    bhs

    • M i MA
      3 Jahren ago

      Danke! Das mit der Zuversicht und dem Gespür passt zurzeit leider nicht so gut zusammen. 🙂 Liebe Grüße!

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.