KW 36 #bloggerfuerfluechtlinge

Knapp zwei Wochen ist es her, dass die vier Blogger/innen Nico Lumma, Stevan Paul, Karla Paul und Paul Huizing die Initiative #bloggerfuerfluechtlinge gründeten. Bis heute hat sie 1.636 Facebook-Mitglieder. An die 100 Blogartikel wurden zum Thema verfasst und der Hashtag verbreitet sich wie ein Lauffeuer in den sozialen Medien. Ebenfalls zwei Wochen ist es her, dass Paul Huizing die Spendenaktion #bloggerfuerfluechtlinge mit dem Ziel startete, 10.000 Euro zur Unterstützung von Hilfsprojekten zu sammeln. Seither sind 89.022 € [Stand: heute 5:43h] eingegangen. Am 30. August hat Bloggerin Mareice Kaiser die Initiative Kreuzberg hilft zusammen mit Simone Logar vom Berliner Hebammenverband, Lisa Sperling und Patricia Bonaudo von Kurz & Klein aus der Taufe gehoben und sammelt seither mit ehrenamtlichen Helfer/innen Sachspenden für geflüchtete Menschen. Die Bloggerin Tanya Neufeldt alias Lucie Marshall hat drei jugendliche Flüchtlinge für ein Wochenende in ihre Obhut genommen und hilft seit Wochen im LaGeSo.
Dies sind nur drei von vielen Beispielen für das Engagement in meiner Blogosphäre und sie machen mich froh und dankbar. Mich selbst vor Ort zu engagieren – das krieg ich derzeit nicht unter meinen vollen Hut. Aber ich kann die dringend benötigten Turnschuhe oder Kleidung für schmale Kinder zwischen 7 und 13 Jahren vorbeibringen oder Geld für Hilfsprojekte spenden. Das habe ich getan und werde es weiterhin tun und hoffe, dass es viele andere auch tun. Denn: „Wer flüchten musste, verdient ein wenig Frieden.“ 
In diesem Sinne ein helles Wochenende und eine kurze Liste.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.