KW 25 #Slalom durch die Birken

»Slalom durch die Birken läufen.«

Das bringt mein aktuelles Lebensgefühl ziemlich genau auf den Punkt: einerseits schön, andererseits irre (wobei das Schöne in den privaten und das Irre in den gesellschaftspolitischen Raum fällt). Das spiegelt sich auch im heutigen Rückblick wider, mit dem ich einen guten Start ins Wochenende wünsche.


  1. GESEHEN: Trailer von »Ocean’s 8« {Was meint ihr: lohnt sich?}
  2. GEHÖRT: brand eins podcast
  3. GELESEN: J.D. Salinger »Ein idealer Tag für Bananenfische«, in: Neun Erzählungen
  4. GEWESEN: in der Jugendherberge am Köthener See mit 10 anderen Familien {großer Spaß}
  5. GEGESSEN: Nix. Angesichts der fortschreitenden (nicht mehr nur sprachlichen) Verrohung ist mir quasi dauerübel.
  6. GESESSEN: »Kalte Hysterie ist Angstbeißen in Nadelstreifen.« Sascha Lobo 
  7. GEDACHT: Wenn es die »Wir-Gesellschaft« wirklich gab/gibt, dann scheint sie eher eine kurze Mode als ein langanhaltender Trend.
  8. GEMACHT: Frühsport mit Marieke {wow!}
  9. GEMOCHT: Stanley Kubricks Fotografien
  10. GESUCHT: eine Bauanleitung für eine bessere Welt
  11. GEFUNDEN: ein Interview über Wissen als Widerstand
  12. GELERNT: »[Die Demokratie] ist bedroht. Und die Gefahr kommt subtiler daher, als es die Geschichte lehrt. Weder sind Revolutionäre auf der Straße noch plant die Bundeswehr einen Putsch. Stattdessen legt sich eine Art digitaler Mehltau über das Ökosystem, in dem Politik, Medien und Bürger in symbiotischer Wechselwirkung die Demokratie des Landes schätzen, nutzen, leben.« Mathias Döpfner 
  13. GEFRAGT: Was bedeutet eigentlich »natürliche Autorität«? {Kennt/habt ihr eine gute Definition?}
  14. GEFREUT: auf Tiflis
  15. GESTAUNT: über die Brutalität und Unmenschlichkeit mächtiger Menschen
  16. GEARBEITET: mit »The Dive« {gerne!}
  17. GEKLICKT: Nazis & Goldmund

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.