KW 18 #nachdemurlaubistvordemurlaub

Hotel Menschel, Wellness, Fasten, Ostsee, Kölpinsee, Schwedenrot, Usedeom
Die Woche ist fast um. Als Arbeitswoche war sie kurz. Doch am liebsten würde ich gleich wieder Urlaub machen – und zwar komplett ver- und umsorgt. Kein Gedanke an all die logistischen Herausforderungen (Wie kriegt man Kindergeburtstag und Kundenmeeting unter einen Hut?), den stets verlorenen Kampf gegen den Dreck (Staubmäuse sind eindeutig Siegertypen) oder die Frage, woher das Abendessen heute wieder kommt (ich bin für Postdronen, die auf Knopfdruck unser Lieblingsessen bringen). Auf all das könnte ich – zumindest zeitweise – komplett verzichten und mich stattdessen von A bis Z verwöhnen lassen. Ich wüsste auch schon wie und wo: im Hotel Menschel. Über das Bio-Hotel im schönen Naheland bin ich zufällig gestoßen, auf der Suche nach einem guten Ort zum Heilfasten. Habt ihr Lust mitzukommen und den Alltag einfach mal Alltag sein zu lassen?
Doch auch ohne Urlaub und Verwöhn-Programm hielt die Woche einiges Schönes zu bereit: 
.-

*GESEHEN: die zarten Bierdeckel-Zeichnungen von Edwin Dickman

*GEHÖRT: Englishman in New York [Sting]
*GEFREUT: dass Ieva am 6. Mai Kaganofs Mozart Bird im Filmcafé [Prenzlauer Berg] vorführen darf
*GESCHMECKT: Rote Beete mit Koriander
*GELESEN: Die Kunst ist ein Schrank von Daniil Charms
*GEROCHEN: Play Black 
*GELACHT: ja 
*GEMACHT: einen Urlaubsbericht geschrieben [nächste Woche mehr]
*GEKLICKT: ART AND SIGNATURE

Das Buch der Gleichnisse, Per olov enquist

2 Comments

  • 5 Jahren ago

    mein letzter urlaub ist schon so lange her, dass ich mich gar nicht mehr richtig erinnern kann … deine beschreibung kommt mir sehr bekannt vor. logistische herausforderungen, staubmäuse und lieblingsessen-wünsche stehen auch bei mir täglich auf dem plan. also danke für den hotel-tipp, vielleicht tut sich da ja doch noch einmal ein zeitfenster auf … liebe grüße!

  • 5 Jahren ago

    Du sprichst mir aus der Seele- bin auch schon wieder urlaubsreif.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.