KW 13 #sanftmut

»Sanftmut ist ein Wort, das man so sprechen kann, wie es sich anfühlt. Man könnte anfangen damit, es wieder in die Welt zu tragen. Als sanftmütige Herrschaft. Als Tonlage. Als Wert.« Jagoda Marinic

Dieses Zitat hat mich durch die vergangene Woche getragen {und radikal hoffnungsfroh gemacht}.


  1. GESEHEN: Mein Leben als Werbefläche
  2. GEHÖRT: You Can’t Run From The Devil {Digger Barnes}
  3. GELESEN: über Karl-Heinz Bohrers »Wege ins Jetzt« und Jagoda Marinics Kolumne über die Sanftmut
  4. GEWESEN: im Tierhof Alt-Marzahn
  5. GESUCHT: Alles Mögliche
  6. GEFUNDEN: eine Armbanduhr
  7. GEGESSEN: das 1. Zimteis des Jahres {Ich liebe es!}
  8. GESESSEN: in der Sonne {YEAH!}
  9. GEDACHT: Das ist schlimm.
  10. GELACHT: über Socalitybarbie
  11. GEMACHT: ein Schimpfwort er- bzw. gefunden
  12. GEMOCHT: Martin Gommels U-Bahnhof-Fotografien
  13. GEFALLEN: das Wort »sacht«, das sich ganz sanft zum Mut gesellen könnte.
  14. GEFREUT: auf Wismar
  15. GEWÜNSCHT: ein glückliches Frühstück
  16. GERÜHRT: von Theodor Michaels Geschichte als schwarzes Kind in Nazi-Deutschland
  17. GEFRAGT: Sind wir aufrichtig, wenn wir wütend sind? Und kann Kunst die Gesellschaft verändern?
  18. GEPLANT: ein Besuch im Willy-Brand-Haus für die Ausstellung »Verloren in Berlin und Bukarest«
  19. GEKAUFT: »Jetzt – Geschichte meines Abenteuers mit der Phantasie«
  20. GESTAUNT: über die Weisheit einer jungen Prostituierten {kann man leider nur mit Abo lesen, aber ich finde, guter Journalismus lohnt sich}
  21. GESEUFZT: über die wahnwitzige US-amerikanische Klimapolitik {es besteht kein Zweifel am menschengemachten Klimawandel und an der Notwendigkeit der CO2-Reduktion.}
  22. GESPANNT: darauf, wie es mir gehen wird, wenn Ma. sich zu lösen beginnt {bei Mi. war’s anders und doch irgendwie genauso}.
  23. GEHOFFT: dass immer wieder und überall aus Feinden Freunde werden
  24. GESCHMUNZELT: über die Haare, die nicht mehr auf dem Kopf des US-Präsidenten bleiben wollten
  25. GEKLICKT: in Nigel Slaters Frühlingsrezepte

Beitragsbild: Celeste Corol | via Unsplash

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.