Ein Blick hinter Small Cabs – mit herzlichen Geburtstagswünschen!

Heute ist ein großer Tag für Small Caps, denn die Manufaktur für feine Drucke wird an diesem 1. Dezember fünf Jahre alt! Wenn das kein Anlass ist, einen Blick hinter die schöne Fassade in der Greifenhagener Straße 9 in Prenzlauer Berg zu werfen. Dahinter hat sich die studierte Grafikerin und meine Nachbarin in Spe, Sabrina Sundermann, 2009 einen großen Traum erfüllt und eine Druckwerkstatt mit Ladengeschäft eingerichtet. In unserem heutigen Montagsinterview erzählt sie, wie es dazu kam, wo die größten Herausforderungen als Kleinstunternehmerin liegen und was im neuen Jahr neben dem Umzug in meine künftige Nachbarschaft noch alles ansteht. Außerdem hat sie ein kleines Geburtstagsgeschenk für euch mitgebracht:

Hinterlasst bis zum kommenden Freitag, den 5. Dezember 0.00 Uhr einen Geburtstagsgruß und ihr könnt den Print c’est bon (A3) und das 5er-Tütenset Soul Food gewinnen. Viel Glück! Den Print c’est bon (A3) und das 5er-Tütenset Soul Food hat Holunder gewonnen! Herzlichen Glückwunsch

Hab‘ vielen lieben Dank, Sabrina, für das Gespräch. Ich freu mich auf unsere Nachbarschaft und wünsche allen einen guten Start in die erste Dezemberwoche!
.

Wer bist du?
Ich bin Sabrina, 34 Jahre alt und wohne und arbeite in Berlin. Mich fasziniert alles rund um Schrift; ich sammle Buchstaben in jeglicher Form, alte Atlanten und alte Stadtpläne wegen ihrer schönen Typo, alte Geometriebücher wegen der Zeichnungen und Formeln und ich liebe Lineale und Winkelmesser.
Was ist Small Caps?
Als ich mich selbstständig gemacht habe, war ich auf der Suche nach einem Namen für meine Druckwerkstatt. Da ich dort vor allem mit alten Buchstaben arbeite, sollte es ein dazu passender Name sein. Small Caps ist mein Lieblingsschriftschnitt. Wörtlich übersetzt bedeutet Small Caps kleine Großbuchstaben und damit meint man die Kapitälchen. Man sieht sie häufig in Zwischenüberschriften oder als erstes Wort am Anfang eines Kapitels.
.

Wie bist du auf die Idee gekommen, Small Caps zu gründen?
Ich habe während meines Studiums zur Grafikdesignerin ein Faible für Typo entwickelt. Ich fand alles mit Schrift toll und fing an vereinzelte Holzbuchstaben zu sammeln. Wir hatten in der FH auch eine Druckwerkstatt jedoch keine Bleisatzgasse. Nach dem Studium hab ich während der (Computer-)Arbeit als Grafikdesignerin das handwerkliche Arbeiten vermisst. Meine Buchstabensammlung wuchs und ich suchte eine Möglichkeit, die Buchstaben abzudrucken. Wer schon mal versucht hat, große Holzbuchstaben zu stempeln weiß, das das Ergebnis nicht so vielversprechend aussieht. Man braucht mehr Druck. Also habe ich mich über kleine handliche Pressen informiert. Es hat dann fast ein Jahr gedauert, bis ich meine erste Presse gekauft habe – das war im Sommer 2009.
Nach vielen mühsamen Druckversuchen war ich Ende 2009 so weit, eine Kartenserie umzusetzen und diese an Läden zu verkaufen. Mittlerweile sind noch drei Druckpressen und viele Buchstaben dazu gekommen.
.

Was sind die größten Herausforderungen als Kleinstunternehmerin?
Hui, das wird eine lange Antwort. 
Zum Einen sind es eher die ungeahnten Dinge, die mich herausfordern. Wie bleibt man motiviert, wenn man im täglichen Tagesgeschäft steckt. Wie bleibt man kreativ und vor allem wann? Wie kann ich wachsen und in welche Richtung – welches ist denn die richtige Richtung? 
Die meisten Herausforderungen sind beängstigend und schön zugleich. Schön, weil man alle Freiheiten hat, seine Arbeit so zu gestalten wie man möchte. Ich stelle mir die meisten Aufgaben selbst und ich kann alles (naja fast) selbst entscheiden. Aber ich trage auch die ganze Verantwortung und alle Konsequenzen.
Zum Anderen sind es die bürokratischen und finanziellen Dinge, die mich herausfordern. Auch wenn sich mein Business klein anfühlt, bin ich rechtlich gesehen keine Kleinunternehmerin und muß genauso wie alle anderen in die Berufsgenossenschaft eintreten, Mitglied der IHK werden, mich Unfall versichern, eine Betriebshaftpflicht haben und Einkommens-, Umsatz- und Gewerbesteuer zahlen, meine helfenden Hände bei der Minijobzentrale anmelden und so weiter. 
Nächstes Jahr kommt aber die allergrößte Herausforderung auf mich zu: Wir kriegen Nachwuchs. Ob sich das Baby dann in die Druckwerkstatt mitnehmen lässt? Na, das wird lustig.
.

Du wirst bald meine Nachbarin sein. Worauf freust du dich am meisten, wenn du an eure neue Wohnung in Friedrichshain denkst?
Ich freue mich tierisch auf den Fahrstuhl, auf die bessere Heizung und auf einen Hinterhof der kein Müllberg ist. Wir wohnen jetzt im 4. Stock ohne Fahrstuhl, und es hat uns bisher nicht so sehr gestört. Aber sich selbst, das Baby und die wöchentlichen Einkäufe hoch zu tragen ist nicht lustig. Da muß man eins von beiden unten lassen. 😉 
Was magst du besonders an und in Friedrichshain?
Ich kenne unseren neuen Kiez schon ein bisschen und freue mich auf den netten Italiener in der Bänschstraße und das Flammkuchen-Restaurant an der Ecke. Ich mag den Wochenmarkt am Boxhagener Platz und die Nähe zur Spree und zum Treptower Park. Ich weiß allerdings von unserem letzten Umzug, das ich bestimmt ein dreiviertel Jahr brauchen werde, um dort meine Lieblingsecken zu finden und mich dort zu Hause zu fühlen.
.

21 Comments

  • 5 Jahren ago

    Alles Liebe zum Geburtstag! Deine Prints sind einfach so schön!

    LG, Susanne

  • Anonym
    5 Jahren ago

    Liebe Sabrina,
    herzlichen Glückwunsch und ich versuche mein Glück
    ganz liebe Grüße von
    Andrea P. aus K.

  • Liebe Sabrina,
    natürlich gratuliere ich ♥lich und schicke Geburtstagsgrüße herüber!
    Eine tolle Gründergeschichte, welche die liebe Indre wiedermal so toll hier postet. Ich liebe ja Gründergeschichten und alles was dahinter steckt, die Person, die Leidenschaft, der Wille…
    Daher für die Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg!
    LG Naddel

  • 5 Jahren ago

    Oh, so eine schöne Verlosung!

  • 5 Jahren ago

    happy birthday sabrina!
    ich möchte auch ein superposter gewinnen 🙂

    liebe grüße und euch allen auch viel spaß beim umziehen nächstes jahr.
    doro

  • Anonym
    5 Jahren ago

    Herzliche Glückwünsche zum Geburtstag!
    Ich habe selbst vor vielen Jahren Schriften geschrieben und freue mich immer an schönen Buchstaben und Schriften. Ich wünsche Dir viel Erfolg und Menschen, die Deine Arbeit schätzen!
    Liebe Grüsse, Laura (v.lauramay@yahoo.de)

  • Anonym
    5 Jahren ago

    Oh j, ich sage auch Herzlichen Glückwunsch und würde mich dolle freuen zu gewinnen!
    Vg Paper (paper.gras@web.de)

  • Anonym
    5 Jahren ago

    Liebe Sabrina, auch ich sage HAPPY BIRTHDAY zum fünften Geburtstag! Ich durfte ja schon selber an deinen Druckmaschinen stehen und freue mich jedes Mal, wenn ich das Ergebnis anschaue. Ein fantastischer Tag.

    Toi toi toi für die nächsten Jahre SMALL CAPS und natürlich: ganz viel Glück für Dich und Dein Baby.

    Liebe Grüße von Katja

  • 5 Jahren ago

    Persönlich schon kennengelernt, würde ich mich sehr freuen, wenn ich etwas von Small Caps gewinnen würde – daher hüpf ich schnell in den Lostopf amberlight.label-ät-gmail.com

  • 5 Jahren ago

    Oh… wunderbar.. toller Druck für die Küche…
    Alles Gute zum Geburtstag!

    Caro

  • Yvonne aus DUS
    5 Jahren ago

    HAPPY & BIRTHDAY, liebe Sabrina!! Ich erfreue mich immer noch an den bei Dir im Workshop gedruckten Karten, und würde mich über ein Original von Dir auch sehr freuen 😉

  • 5 Jahren ago

    Ein toller Druck, ich würde mich sehr freuen… Und herzlichen Glückwunsch!

  • 5 Jahren ago

    hip hip hooray!!

  • 5 Jahren ago

    ich bin auch ein fan und würd mich sehr über den print & die tüten freuen!

  • 5 Jahren ago

    Alles Gute zum Geburtstag. Mich fasziniert alles was mit dem Drucken zusammenhängt, da meine erste Arbeitsstelle in einem Verlag war und ich dort eng mit einem Setzer zusammenarbeiten durfte und viel von ihm gelernt habe.
    Alles Gute für die nächste spannende Zeit.

  • 5 Jahren ago

    Was für ein hübscher Druck! Das Baby wird sich da bestimmt gut einfügen. Geburtstagsglückwünsche und viel Erfolg weiterhin!
    Liebe Grüße
    Andrea

  • 5 Jahren ago

    Was soll ich sagen, c´est bon!
    liebe Grüße von Petra

  • 5 Jahren ago

    oh, welch ein schöner Wochenstart! bei Small Caps lese ich schon länger mit und Buchstaben sammele ich momentan mehr auf Fotos… aber ich wünsche alles Gute für die vielen neuen Dinge und hoffe wirklich, bald mal die Gelegenheit zu haben die Druckkunstwerke live zu sehen 🙂
    grüßlein! anne

  • 5 Jahren ago

    Oh, wie schön! Ich bin ein Fan. Leider habe ich es immer noch nicht geschafft vorbei zu schauen, aber ein paar Karten von Small Caps habe ich schon. Wie gerne würde ich es auch mal selbst wieder probieren mit dem Drucken (und mal weg vom Computer). Danke für das Interview und Sabrina einen guten Start im neuen Kiez und alles gute für den Nachwuchs! Liebe Grüße, Wiebke

  • Susanne aus Ka
    5 Jahren ago

    Herzliche Geburtstagsgrüße auch von mir!
    Ich liebe Letterpress-Drucke und würde mich über "c´est bon" sehr freuen
    Viele Grüße Susanne

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.