E i N B L i C K H i N T ER _W i N TE R L i CHT

‚ich liebe es, wenn der eigene Weg sich langsam unter die Füsse schiebt .‘
– – – 
Einen passenderen Satz zum Anfang der Woche – der letzten vor meiner großen Auszeit (kommenden Montag mehr und endlich ausführlich dazu) – kann ich mir gerade nicht vorstellen. Er stammt von Simone (_winterlicht), hinter deren Blog wir heute einen Blick werfen dürfen. Hab vielen Dank dafür, du Liebe! Und euch viel Vergnügen und einen sanften Start in eine gute Woche.
Eure 
I.
– – –
Today we glance at Simone (_winterlicht). I wish you a good start in a new week.

Liebe Simone, magst du ein wenig von dir erzählen? Wer bist du? Wie lebst du?
ich liebe es, wenn Dinge mich verzaubern . wenn ein Stoff in meine Hände fällt . und ich mich verliebe . wenn geschriebene Worte zu Zeilen werden . und Poesie sich leise zeigt . und mich im Herzen zart berührt . ich liebe es zu gestalten . bin eine Sachenmacherin . ein Fühlmensch bin ich .

geboren wurde ich in einen landwirtschaflichen Familienbetrieb hinein . von klein auf hieß es mitmachen . ging es auf’s Feld hinaus . Erdbeeren . Erbsen . Bohnen pflücken . Kartoffeln ernten . das Geerntete für den Wochenmarkt vorbereiten . den Lastwagen beladen . wenn keine Schule war am Stand mit zu verkaufen . ich mochte es sehr mit der Erde zu sein . draußen zu sein . mit dem Wetter zu sein . und liebte es unsere Ernte weiter zu verkaufen .

ich liebe das Schlichte . das langsam in der Zeit sein . die leisen Töne .

Du hast einen kleinen feinen Laden für schöne Dinge. Seit wann betreibst du „raumundlicht“ und wie kam es dazu?
ich lebe in einem kleinen Vorort von Frankfurt . begonnen hat es mit einem Stand auf dem Weihnachtsmarkt vorletztes Jahr . danach gebar sich wie von selbst mein kleiner Laden …

Außerdem betreibst du den kreativ::raum. Was genau verbirgt sich dahinter?
es ist ein Raum in dem kreativ sein sein darf . ich liebe es wenn der Moment kommt und die eigenen Vorstellungen abfallen .
und wunderbarste Dinge entstehen . wenn Augen anfangen zu leuchten . ja . in diesen Raum lade ich ein .

Lebst du von deinem Laden und kreativ::raum oder arbeitest du daneben noch in anderen Bereichen? Und wenn ja, in welchen?
es gibt den kleinen Laden . den kreaitv::raum . ich singe . gebe ab und an kleine Konzerte . verwalte den Hof hier.

Was liebst du an deiner Arbeit am meisten?
das Bodenständige . das Kreativsein . das mit Kindern sein . auf der Bühne stehen . zu verzaubern .
all dieses nebeneinander miteinander macht es schön für mich .

Was hast du gelernt/studiert?
ich liebe es wenn der eigene Weg sich langsam unter die Füsse schiebt . Unterschiedliches habe ich schon gemacht . war mal bei einem Architekten . in einer Werbeargentur . und bin dann irgendwann mit in den Familienbetrieb eingestiegen . ich mag es selbständig zu sein . meinem eigenen Wind zu folgen . ich liebe altes Handwerk . alte Werkzeuge . die alte Schreibmaschine auf der ich schreibe .

Wie wohnst und arbeitest du? 
ich wohne inzwischen wieder hier auf dem Hof . lebe im Elternhaus aus den 60ern . es wurde damals nach den Wünschen meines Vaters gebaut . es hat wunderbar große helle Räume . einen riesigen Flur . es hat sich in ein Wohngemeinschaftshaus gewandelt . hier lebe ich mit Ann . meiner Tochter . es ist immer was los bei uns . es ist ein Haus mit offener Tür .

Lebst du schon immer in Frankfurt? Was sind deine liebsten Orte dort und wohin sollte ich bei meinem nächsten Frankfurtaufenthalt unbedingt gehen?
ja . hier im Vorort bin ich geboren und aufgewachsen . in die Innenstadt ist der Weg nicht weit . und der Taunus ist ganz nah . ich mag die Nähe zu beidem sehr .

mein liebster Laden ist das Lieblingstücke in der Brückenstrasse . zum Essen die Heimat in der Berliner Strasse . und ein wunderbares Ausflugsziel in der Nähe ist der Alte Flughafen an der Nidda in Bonames . die Schirn liebe ich . den Main mit all seinen Museen sowieso . den Skylineblick nachts von der Alten Brücke aus . dann ist Frankfurt für mich ganz groß .

Welche neuen spannenden Projekte stehen in 2013 an?
es wächst gerade ganz leise . noch im Stillen . ein Herzenstraum .

Hast du dir für 2013 etwas vorgenommen (Neujahrsvorsätze)?
ich mag mehr schreiben . und wieder mehr singen . auf Reisen gehen . die Welt ansehen .

Was wünscht du dir für 2013?
einen Mutterwunsch habe ich . bei Ann steht jetzt im Sommer ein Schulwechsel an . gleich um die Ecke ist eine wunderbare Schule für kreative Kinder . die Anmeldung ist abgegeben …

13 Comments

  • 6 Jahren ago

    wunderschön. ich mag´s gut leiden 🙂

  • 6 Jahren ago

    lauter kostbarkeiten
    einst du hier auf deinem blog,
    liebe indre!

  • 6 Jahren ago

    _winterlicht erst vor kurzem entdeckt, und gleich so gern gehabt.
    der blick dahinter erlaubt noch mehr nähe. schön. danke.
    alles liebe °°°u.

  • 6 Jahren ago

    Wie schön. Vielen Dank für neues Wissen über eine meiner liebsten Sachenmacherinnen.

    Lieber Gruß,
    Katja

  • 6 Jahren ago

    Tolles Interview.

    Bin gespannt wie ein Flitzebogen, also was Deine große Auszeit betrifft.

    Liebe Grüße
    Ines

  • 6 Jahren ago

    danke, liebe indre. grade hatte ich simone entdeckt und gleich kam von dir das passende interview-wundervoll!
    herzlichst birgit

  • 6 Jahren ago

    ausgezeichnete Idee! danke und herzliche Grüsse aus Paris!

  • liebe Indre .

    merci . merci .

    🙂

  • 6 Jahren ago

    Schon wieder so ein Schatz.
    Bei Simone lese ich gerne, sehr gerne! Ich mag ihre Girlanden, die Bilder, die Texte. Schönes!

  • 6 Jahren ago

    Vielen Dank, wie interessant! Und sehr schade, dass es so weit weg ist, da würde ich gerne mal vorbei schauen. So habe ich mich ertsmal mit den Blogs begnügt, aber auh da gibt es ja schon eine Menge zu sehen! Liebe Grüße, Wiebke

  • 6 Jahren ago

    1000 Dank für diesen Blick auf Simone und ihr Winterlicht – ich freue mich riesig, in meiner noch jungen Zeit im großen Bloggerland gleich solche wunderbaren Entdeckungen machen zu können… Liebe Grüße Ghislana

  • 6 Jahren ago

    Ein wunderbares Zitat – das mit den Füßen und dem Weg.
    Ein guter Wochenauftakt – dankeschön !

  • 6 Jahren ago

    … nur schöne blicke gerade. sehr fein! (und deine post schiebt sich heute unter meine füße!!) danke euch beiden 🙂

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.