D.I.Y. ::: Der Häkelarmreif

Als ich am vergangenen Donnerstag nach einem langen Arbeitstag nach Hause kam, war  mein Bedürfnis nach  ‚Handarbeit‘ groß – nach all der Kopfarbeit. Ich hatte auch eine Idee: Ich suchte den feinen Golddraht aus den Tiefen der Schublade, kramte die Häkelnadeln hervor und legte los. Erst eine Runde, dann eine zweite, eine dritte… und so fort. Anfangs etwas ungelenk, doch mit jeder Reihe ging es leichter und schon bald konnte ich den Draht so flink  durch  die Maschen ziehen als sei es  feines Garn.  Das Ergebnis gefällt mir: ein zarter, schlichter Reif –  ein Schmuckstück ganz schnell und einfach gemacht.
°°°Zutaten°
Golddraht (Ø 3mm)
Häkelnadel Stärke 3,0
°°°Zubereitung°
Handumfang auf Daumenhöhe messen
entsprechend großen Kreis häkeln
weitere Reihen häkeln 
(je nachdem wie breit der Reif gewünscht wird)
– 
zum Schluss: Draht verknoten
&
Drahtenden sauber umbiegen
Fertig
.
– – – 
When I arrived after a long day at home last Thursday, I was longing for to do something with my hands, and I spontaneously had an idea. I sought the fine gold wire from the depths of the drawer, pulled out the crochet hooks and began to crochet. The first course was somewhat awkward, but with each row it was easier and soon I was able to pull the wire through the mesh as nimble as it was fine yarn. I like the result: a delicate, simple bracelet made really ​​quickly and easily.

25 Comments

  • 6 Jahren ago

    Oh, wie schön!

    Liebe Grüße, Anna

  • 6 Jahren ago

    Wow, so fein und filigran, bin begeistert, eine tolle Idee!

  • Das ist ja eine geniale Idee! Weißt Du ob so ein Draht nickelfrei ist? LG hanna

  • 6 Jahren ago

    Superschön,der Reif !
    Irgendwann vor langer Zeit auch mal Draht für dererlei Projekte angeschafft;-) irgendwo in den tiefen meiner Schubladen…….♥Kerstin

  • 6 Jahren ago

    So wunderschön – eine sehr feine Idee! "Draht kaufen" steht jetzt auf meiner Einkaufsliste… Liebe Grüße, Isa

  • 6 Jahren ago

    Wunderbar!

  • 6 Jahren ago

    wunderhübsch ist er geworden. mein versuch in silberdraht vor einiger zeit war so verwackelt, dass er halbfertig weggelegt wurde – lust auf wiederhervorholen keimt auf …
    liebe grüße von ulma

  • 6 Jahren ago

    Schöööön! Ich hab einen sehr ähnlichen Häkelring – allerdings nicht von mir sondern von yoola. http://philuko.blogspot.de/2012/07/frage-foto-freitag-no12.html Ich kann weder stricken noch häkeln 🙁 Mäh… Liebe Grüße! Julia

  • 6 Jahren ago

    Genial! Demnächst erkennen wir uns alle auf der Straße und großen Festen an den feinen selbstgehäkelten Reifen am Arm. 😉 Ich werde das auf jeden Fall auch ausprobieren!

  • 6 Jahren ago

    Oh Indre, das ist so eine tolle Idee, unbedingt nachahmenswert!

    Lieben Gruß, Sanne

  • 6 Jahren ago

    oh wie schön! ich probier das aus – wenns was wird ziehe ich den Armreif bei meiner hochzeit an, das würde grad so gut passen!
    alles liebe
    nadin

  • 6 Jahren ago

    Sehr hübsch! Ein Nachbarin strickte vor ein paar Jahren Hussen aus Draht und Perlchen für die ganz simplen Ikea-Glasteelichthalter. LG Rebekka

  • 6 Jahren ago

    Sieht sehr schön aus!!!!
    Ja manchmal müssen die Hände was tun, damit der Kopf frei wird!
    LG
    Monika

  • schöne idee! könnte mir auch aus kupferdraht vorstellen. vielleicht würde ich doch noch eine häklerin? lg, éva

    • 6 Jahren ago

      Genau. Kupferdraht, war auch mein erster Gedanke 🙂

  • 6 Jahren ago

    oh das ist eine hübsche Idee

  • 6 Jahren ago

    Das sieht wunderhübsch aus. Und nachdem ich die T-Shirts von Herrn H. verhäkelt habe, wäre das mal eine zarte Alternative. Ich habe zwei Ringe in dieser Art aus Südafrika. (Mit Perlen) Die mag ich auch sehr. LG Yna

  • 6 Jahren ago

    super! sieht schön aus!

  • 6 Jahren ago

    ach, du fleißige!
    und was für ein schönes paar die beiden reife abgeben!

  • 6 Jahren ago

    Klasse. Ich mag' vor allem, wie Du Dir einfach eine kleine Pause von der Kopfarbeit holst. Merk' ich mir!

  • 6 Jahren ago

    Sehr schön. Eine wunderschöne und so einfache Idee. Ich habe wieder Lust zum Häckeln bekommen. 🙂
    Liebe Grüße
    Anna

  • 6 Jahren ago

    Wundervoll! So fein und zart – vielleicht versuch ich mich an einem Fingerring, denn hier liegt auch noch eine solche Spule rum. In irgendeiner Schublade. Herzlich, Sabine

  • 6 Jahren ago

    dRaht ist ein tolles mateRial. immeR filigRan und zugleich kRaftvoll. füR haRte und weiche typen.
    schön ist dein goldstück. ich mag seine gleichmäßige ungleichmäßigkeit.
    liebe gRüße. käthe.

  • 6 Jahren ago

    welch wunderschönes filigranes Geschmeide…der perfekte Sommerschmuck für zartgebräunte Haut… liebst Uli – die Kramerin

  • 6 Jahren ago

    Sonnenstrahlengold funkelndes Handgelenk. Wunderschön!

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.