2 Superprojekte von 2 Superfrauen

Vielleicht habt ihr es schon gelesen – auf facebook oder auf hello handmade? Sophie und Catharina haben – nach hello handmade und workisnotajob – zwei neue Projekte ins Leben gerufen, um die hiesige Handmade-Bewegung weiter zu beflügeln. Ich finde ihre beiden Vorhaben so klasse, dass ich sie euch hier vorstellen möchte.

Maybe you have already heart about it? Sophie and Catharina from hello handmade and workisnotajob have started two new great projects to fire the local handmade-scene: Supercraft satisfies the need for meaningful and collective work, whereas Superwork facilitates the professionalization of the handmade-scene. 

[1] Supercraft bringt dir deine monatliche DIY-Ration als Craft-Kit per Post nach Hause, und fördert außerdem die Vernetzung der lokalen DIY-Communities im Supercraftlab*. Das Craft-Kit – ein wunderschön gestaltetes Päckchen – enthält qualitativ hochwertige und schöne DIY-Materialien und Utensilien (z.B. Schere oder Nadeln) inklusive einfach verständlicher Anleitungen. Die Labs* gibt es bisher in Berlin und Hamburg, aber jede/r kann in ihrer/seiner Stadt oder Gemeinde ein Lab* ins Leben rufen. Sophie und Catharina unterstützen euch dabei mit Rat und Tat.
[*Lab ist die Abkürzung für Labor bzw. Laboratory. Ein Lab ist ein soziales Labor; ein Ort, an dem neue Konzepte, Ideen und Designs für gesellschaftliche Fragen entwickelt und – im Sinne des Experiments auch – erprobiert werden.]

[2] Superwork ist – oder besser: wird – [denn ganz so weit wie mit Supercraft ist dieses Projekt noch nicht] ein Campus für Gründer/innen und Selbermacher/innen. Während Supercraft den Wunsch nach kreativem, gemeinschaftlichem und sinnerfülltem Tun erfüllt, fördert Superwork die Professionalisierung der Handmade-Szene. Damit machen Sophie und Catharina einen – ich will nicht sagen überfälligen, aber auf jeden Fall den richtigen – Schritt in die richtige Richtung: Ein Angebot aus der Handmade-Szene für die Handmade-Szene. Gründerseminare u.ä. gibt es nämlich in Hülle und Fülle, aber die meisten gehen an den Bedürfnissen, Wünschen und Visionen der Selbermacher/innen vorbei. Was Sophie und Catharina im Rahmen von Superwork genau vorhaben, ist noch nicht bekannt. Vielleicht verraten sie es uns bald. Ich werde berichten.
Klassische Beratungs- und Schulungsangebote passen in der Regel zu Gründer/innen aus den klassischen Branchen (IT, Gewerbe, Handwerk, Verlag etc.), aber selten zu kreativen Selbermacher/innen. Und auch Social und Culturell Entrepreneur-Plattformen treffen nicht immer den Handmade-Nerv. Außerdem gibt es davon noch vergleichsweise wenig, zum Beispiel hier, hier und hier für Sozialunternehmer/innen oder hier und hier für Kulturunternehmer/innen. 

5 Comments

  • 7 Jahren ago

    Hallo Mima, ich habe gerade mal wieder mit Interesse in deinem schönen Blog gelesen und möchte Dich anlässlich Deines letzten Posts auf "unser" hannoversches Projekt "Durchbruch" für alle kreativen Frauen aufmerksam machen: http://www.gruenderinnenconsult.de/ladenprojekt_durchbruch/01_durchbruch_das_Projekt/startseite_durchbruch_das_projekt.php
    Der "Durchbruch" ist ein Laden in Hannover-Linden, in dem Frau ausprobieren kann, selbstständige Unternehmerin zu sein. Ich bin dort in den letzten 2 Monaten gewesen und habe unglaublich viele und tolle Sachen erlebt und gelernt.
    Mit vielen Grüßen aus dem nassen Niedersachsen,
    Marion

  • 7 Jahren ago

    Lieben Dank für die Infos. Ich habe mich soeben mal zu Supercraft rübergeklickt und finde das, was ich auf der Seite von Sophie und Catharina lesen kann, ziemlich interessant spannend. Ein Craft-Kit auch zu bestellen, dazu konnte ich mich hingegen noch nicht entschließen, da ich für mich doch gerne genauer wüßte, welche Materialien sich für welches DIY-Projekt im Paket befinden werden. Aber den Newsletter habe ich nun im Abo – vielleicht ergeben sich damit ja künftig auch mehr "inhaltliche" News.
    Dir einen ganz lieben Gruß ins schöne Berlin von
    Isa

  • 7 Jahren ago

    über fb hab ich es auch direkt gelesen, danke trotzdem für's zusammenfassen!
    wirklich einfach *super & ich bin sehr gespannt was da noch kommt! 🙂

    genau in der von dir beschriebenen situation befand ich mich erst vor kurzem & hab mir letztendlich doch alles irgendwie selbst zusammen gewurschtelt… denn es gab einfach zu viele anlaufstellen (die mir vorgeschlagen wurden), die allerdings nicht das beinhalteten was ich benötigte.

    liebe grüße
    maria

  • 7 Jahren ago

    Ich bleibe da mal am Ball, hab ja bald Zeit *hüstel* glaub ich. Der Ehemann glaubt da eher nicht dran. Er meint, ich werde früher gebucht werden am neuen Standort, als mir lieb ist.

    Grüße! N.

  • 7 Jahren ago

    Vielen Dank für die supercraft! Habe mich gleich mal für den Newsletter angemedet und bin gespannt, was da noch kommt! Schöne Grüße

Leave A Comment

zwei + 13 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.