Tage wie diese. Oder: Die Landpause

Sieben Tage Landleben liegen hinter mir: Wendlandleben. Immer wieder zieht es mich hin zu diesem niedersächsischen Reststück, das in die drei neuen Bundesländer Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt hineinragt. Viel Nebel lag über den Feldern, und so mancher Tag blieb ganz verhangen. Doch ganz gleich was das Wetter macht, es ist einfach schön dort. Und so ist der nächste Besuch auch schon geplant: zur ‚Kulturellen Landpartie‚ – ein ländliches Spektakel, das ich euch (so ihr es nicht längst kennt) unbedingt empfehlen möchte.

Im ganzen Landstrich öffnen Künstler/innen und Handwerker/innen ihre Ateliertüren und Werkstatttore und laden ein zur kulturellen Brause, mit Tanz und Musik, Theater, Jonglage und Clownerie, Workshops für Groß und Klein, und jeder Menge in jeder Hinsicht gutem Essen. Am schönsten ist es, mit Fahrrad von einem ‚Wunde.r.Punkt‘ zum nächsten zu radeln und die Vielfalt wendländischer Kultur zu entdecken. Wenn der neue Veranstaltungskalender online ist, stelle ich eine kleine Route mit ausgewählten ‚Wunde.r.punkten‘ für euch zusammen. Vielleicht habt ihr ja Zeit und Lust auf eine kulturelle Landpartie zwischen Himmelfahrt und Pfingsten. Sollte es genau dann nicht passen – es gibt das ganze Jahr über immer wieder kulturelle Angebote. Ihr findet sie zum Beispiel über Wendland hautnah oder die Sommerakademie Wendland.
.

.

12 Comments

  • 5 Jahren ago

    Wunderbare Eindrücke! Deine Bilder zaubern eine ganz besondere Stimmung und machen neugierig auf diese besondere Landschaft.
    Ganz liebe Grüße
    Christiane

  • 5 Jahren ago

    Hach und oh! Das steigert meine Vorfreude ungemein. Dieses Jahr wird es für uns speziell, weil viel Verwandschaft mit in den Norden pilgert. Aber ich ahne schon wie sehr mein Verlangen dort zu bleiben sich verstärken wird.
    Durch Peppers Nettigkeit bin ich geschwind hier reinspaziert und freue mich riesig über eine Suomiurlauberin im Wendland. So schön zu lesen und bleiben hier.
    Lieben Gruß!

  • 6 Jahren ago

    Ein 17 Hippies Plakat <3

    Die kulturelle Landpartie klingt wunderbar. Sowas mag ich sehr!

  • …vielleicht meine zukünftige Heimat… 😉
    Tobias aka Artobi

    • 6 Jahren ago

      Wirklich? Oh, dann kann ich dir vielleicht den ein oder anderen interessanten Hinweis geben. Melde dich gerne.

  • 6 Jahren ago

    Das sind sehr schöne Fotos mit einer tollen Stimmung! Ich stehe so sehr auf Bilder mit Holzbrett und Brot. Klingt das komisch!? Egal:)

  • Anonym
    6 Jahren ago

    Die Grenze ist zu Sachsen-Anhalt, nicht Sachsen…

    Gruß,
    Anke

  • 6 Jahren ago

    was für atemberaubend eindrücklich schöne bilder.
    es scheint wie eine andere welt.
    und man kann ein ganzes stück freiheit, leichtigkeit und leben in ihnen spüren.
    wildes leben. wunderbar.

    liebgruss
    eni

    • 6 Jahren ago

      Danke! Ja, es ist auch ein wenig wie aus der Zeit und Welt fallen, wenn ich dort bin. Auch deshalb bin ich dort so gern.

  • 6 Jahren ago

    Vielleicht läuft man sich bei der Landpartie über den Weg 😉 Jedes Jahr die beste Auszeit..
    Hab es schön,
    Franse

    • 6 Jahren ago

      Oh, das wäre ja toll! Du findest mich am Himmelfahrtswochenende in Beesem. Ich schreib dazu aber noch etwas im Rahmen von "M i MAs Kultureller Landpartie".

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.