Mach Neu aus Alt

Kürzlich erhielt ich eine sehr nette Mail, in der mir ein Buch vorgestellt und gefragt wurde, ob ich Interesse an einem Exemplar hätte. Allein der Titel machte mich neugierig: Mach Neu aus Alt. Welt retten. Geld sparen. Style haben. Na, klar. Die Welt rette ich gerne – oder zumindest trage ich gerne meinen bescheidenen Teil dazu bei. Und so landete wenig später ein schlicht und schön designtes Buch in meiner Post.

Recently I got an email if I would be interest in a new book about DIY and re- or upcycling ideas.    The title on its own had piqued my curiosity, and so I found a simple and fine book in my mailbox some days ago. Author Henrietta Thompson shows in her second DIY book how to do stylish clothes from old things. The tutorials are framed by recycle fashion of famous fashion designers  – a combination that shows: Recycling has moved mainstream. In summary I can say, it´s an inspiring book that overviews the variety of recycle fashion. But the „kick to DIY“ I haven´t got just yet.

Das zweite Buch aus der Serie Mach Neu aus Alt von Henrietta Thompson zeigt, wie ausrangierte Kleidungsstücke und andere Utensilien zu neuem Leben erweckt werden können. So wird aus einem aussortierten Männerhemd mit wenigen Handgriffen ein schickes Kleid oder aus einer alten Yogamatte ein Paar neue Flip-Flops. Die DIY-Ideen sind mit detaillierten Anleitungen versehen und werden zusammen mit Recycle-Kreationen renommierter Modedesigner/innen vorgestellt.

Diese Kombination aus DIY-Anleitung und Top-Fashion macht deutlich: Recycling bzw. Upcycling ist auf dem Laufsteg angekommen und hat die Öko-Nische längst verlassen. Welt retten ist stylisch – und das ist gut. Denn je mehr mitmachen, desto wirkungsvoller. Doch so ganz will sich meine Lust zum Selbermachen angesichts all der perfekten Vorbilder nicht einstellen.

Mein Fazit: Das Buch ist eine wundervolle Inspirationsquelle und gibt einen tollen Überblick über die Vielfalt des Re-/Upcycle-Design, doch den letzten Kick (oder besser: Tritt) zum Selber-Machen hole ich mir doch woanders.


Hier kommen die versprochenen weiteren Einblicke in das Buch.

13 Comments

  • 7 Jahren ago

    Ich kenne bisher auch nur das erste Buch und fand darin einige schöne und innovative Ideen! Freue mich also auf mehr Bilder aus dem zweiten Band!!! 😉

    Liebe Grüße, Tanja

  • 7 Jahren ago

    Das Buch muss ich mir auch mal angucken. Das erste hatte ich verschenkt und eigentlich kam das auch super an.

  • 7 Jahren ago

    Auf Grund der Kommentare wäre ich jetzt neugierig mal das ganze Buch durch zu blättern. Die Zeichnungen mag ich sehr.
    Ob mir das mit den Klamotten so gut gefällt. Hm, weiß nicht. Aber danke, das du darüber berichtet hast. LG Yna

    • 7 Jahren ago

      Ich werde noch ein paar mehr Bilder zeigen, sobald ich die Zeit mit entsprechendem Tageslicht finde ;).

      LG I

  • 7 Jahren ago

    Das Layout gefällt mir. Aber das alleine macht halt noch kein tolles Buch. Die Ideen sind eher uralt und längst schon wieder verworfen. Nix Innovation.

    Grüße! N.

    • 7 Jahren ago

      Mmh. Doch es sind durchaus einige, wie ich finde, gute, neue und innovative Ideen in dem Buch.

      LG I.

  • 7 Jahren ago

    Klingt interessant, obendrein schön gestaltet, doch die "Welt retten" erscheint mir als formulierter Anspruch auf dem Titel doch ein wenig zu hoch gegriffen… Liebe Grüße, Isa

    • 7 Jahren ago

      Ja, das ist sicher etwas zu hoch gegriffen. Aber ein bißchen "Marketing" muss halt immer sein 😉

  • 7 Jahren ago

    Ich kann Mond nur zustimmen! Die Illustrationen gefallen mir sehr gut! LG, Annette

  • 7 Jahren ago

    Die technischen Zeichnungen gefallen mir. Das ist das ein spannendes Thema. Vor allem, wenn man liebgewonnenen Dingen ein zweites Leben schenken kann…

    Herzliche Grüße!
    Mond

  • 7 Jahren ago

    ui, sieht spannend aus…;)…und passt perfekt heute zu meiner OWOC…frauheuberg sammelt heute nämlich Craft,- und DIYbücher…wie passend…und wo holst du so deine Inspirationen her? liebste kreative Grüsse aus dem Süden…cheers and hugs…i…

    • 7 Jahren ago

      Hej du Liebe! Den letzten Kick hole ich mir über Blogs oder einschlägige Zeitschriften (z.B. Cut oder Handmade Kultur).

      LG I

  • 7 Jahren ago

    Hab vielen Dank für die ehrliche Vorstellung des Buches. Ich fand das erste auch nicht den ultimativen Ratgeber, wenngleich sehr nett anzuschauen.
    Lieben Gruß, Nina

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.