M i MA zügelt: Ein Haus in Schöneberg

Ein Haus in Schöneberg. In wenigen Jahren wird es – da bin ich mir sicher – nicht mehr wiederzuerkennen sein. Schön wird es sein, sauber und grün. Die Mieter werden andere sein, und die in Klein- und Kleinstwohnungen parzellierten Etagen wieder großzügig zusammengelegt. Bevor die Sanierungswelle das Haus erfasst, will ich seinem Jetzt-Zustand in meinen ‚Schöneberger Notizen‚ festhalten. Belle tristesse.
.

7 Comments

  • 5 Jahren ago

    Sehr schöner Post! Ich habe lange in der Hauptstrasse 14 gewont. Ich weiss nicht ob Du das Haus kennst! Eine Seite auf der Hauptstrasse und eine auf der Belzigerstr. (n°7) Es ist ein der ältesten Häuser in Berlin. Ich habe das (aussen) nicht saniertes Gebäude so geliebt. So viel Charm. So viel Geschichte. Wir hatten sogar ein Buch über das Haus im Schöneberger Museum gefunden. Oh Ich vermisse Schöneberg!
    Liebe Grüße
    Elodie

  • 5 Jahren ago

    Was für ein schönes Treppenhaus! Es ist nicht immer einfach, den Spagat zu finden zwischen Sanierung und Erhaltung…Und es ist klar, dass Mieten steigen, wenn man in so ein Projekt als Eigentümer Geld gesteckt hat. Ich glaube, behutsam sanieren geht nur, wenn man es selbst macht…aber wer hat schon die Zeit und das Können…LG Lotta.

  • 5 Jahren ago

    Schade, das du recht haben wirst!
    Viele dieser bezahlbaren Wohnungen und Häuser,
    sind diesem Virus zum Opfer gefallen.
    Leider, leider. Weshalb nun meine Monster länger suchen müssen.

    Aber deine Bilder gefallen mir.
    Liebe Grüße
    Andrea

  • 5 Jahren ago

    deshalb bin ich einmal nach berlin gekommen. danke, für die erinnerung.

  • 5 Jahren ago

    Ja es wäre schön wenn viel erhalten bliebe…wir suchen schon so lange jetzt nach einem schönen Altbau. ..wo in der Küche vielleicht noch die alten Fliesen sind.. und langsam befürchte ich dass alles dem Modernisierungswahn zum Opfer gefallen ist oder vielleicht sollte ich sagen dem Mietpreiswahn..ja ja, die armen Städter; )
    Aber ein schöner Beitrag, schön dass du es noch einmal so festgehalten hast wie es ist! d
    Das Treppenhaus ist wundervoll!
    Einen lieben Gruß von mir! sarah

  • Ich liebe diese Treppenhäuser. Sie erzählen so viele Mietergeschichten. Von Stufe, zu Stufe…..

  • … und wenn es erstmal saniert ist, werden die Mieten um 1000% steigen. Und alle, die das Haus so geliebt haben, wie es ist und war, werden nicht mehr dort wohnen können. Ach. 🙁

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.