KW 21 #Wohlweh

»Wohlweh«

Dieser Schmerz, der so wohltuend weh tut, weil er je stärker desto weniger wird. Man kennt ihn vor allem von der (Faszien-)Massage, es gibt ihn aber auch psychisch: Wenn ich mir selbst zwischen drölftausend mehr (oder) weniger ertragreichen Meetings, exponentiell anwachsenden To-Do-Listen, überlaufenden E-Mailaccounts, 40 Simultananfragen verlustig gehe und plötzlich wiederfinde. Der Wiedersehensschmerz treibt mir die Tränen in die Augen und wandelt sich noch im selben Moment in dieses wohlig-weiche »Is-mir-doch-egal«. Kennt ihr das? Ist wunderbar! #IsMirDochEgal #Pusteblume #StressLassNach

In diesem Sinne: Ein wohliges Wochenende!

  1. GESEHEN: Anna
  2. GEHÖRT: Lea W. Frey {Was für ein Glück, dass ich sie kennenlernen konnte – noch vor ihrer großartigen Musik.}
  3. GELESEN: in »Neue Narrative«
  4. GELERNT: dass Lachen gar nicht immer gut ist.
  5. GEWESEN: im Mädchenitaliener
  6. GEDACHT: Dieses nicht enden wollende penetrante Langeweile-Nölen kann mich mitunter an den Rand des Wahnsinns treiben. {Rette mich, wer kann – bitte!}
  7. GEMACHT: Nachtschicht
  8. GEMOCHT: Teil des betterblog-Netzwerks zu sein
  9. GESUCHT: diese Tasche
  10. GEFUNDEN: den Salon für Ästhetische Experimente
  11. GELERNT: »Die Schönheit wird essbar sein oder sie wird gar nicht sein.« Salvador Dali
  12. GEFRAGT: Wie dieser Sonntag in Berlin wohl endet? #StopptDenHass
  13. GEWUNDERT: dass das Taktgefühl doch eher selten verbreitet ist.
  14. GESCHMUNZELT: über die Kunstaktion für Zugreisende
  15. GEWÜNSCHT: Menschen- statt Autofreundlichkeit
  16. GEPLANT: einen Tag in Brüssel
  17. GEKLICKT: This is Jane Wayne

2 Comments

  • 10 Monaten ago

    Pass aber bitte trotz Pusteblumen auf dich auf …

    • M i MA
      10 Monaten ago

      Danke! Ich gebe mein Bestes.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.