Die Küche. Ein Kompromiss.

Auf Wunsch von Fräulein Text habe ich (erstmals) ein Bilder unserer Küche aufgenommen. Sie ist rein räumlich gesehen nicht so „prickelnd“: ein schmaler Schlauch. Ungefähr das Gegenteil von Wohnküche. Ein Funktionsraum im besten Sinne. Um ihn in seiner Wirkung nicht noch schmaler und kleiner erscheinen zu lassen als er ohnehin ist, haben wir gänzlich auf Hängeschränke und größere Regale verzichtet. Lediglich die schmalen Bretter für das Glas haben auf der oberen Hälfte des Raums Platz gefunden. Ansonsten: Unterschränke und viel Arbeitsfläche. Es ist ein Kompromiss. Meine Traumküche sähe anders aus. 

At the request of Fräulein Text I have taken some pictures of our kitchen. It´s, I guess, the first time that I show this room. The reason is that I don´t really love our kitchen. It´s a small and long room. The opposite of a breakfast kitchen. We decided to do without wall cupboards, because otherwise the room would look even smaller. Our kitchen is a compromise. My dream kitchen is quite different.

23 Comments

  • Elena
    6 Jahren ago

    weißt du vielleicht noch wo du die illustrationen an der wand erstanden hast?
    die finde ich ganz toll 🙂

  • 7 Jahren ago

    Ich finde deine Küche auch schön so wie sie ist. Der Raum ist in der Tat eine kleine Herausforderung und ihr habt es gut gelöst.
    Nach oben ist er mir ein klein wenig zu "luftig". Man sieht ja in eurer Wohnung, das ihr die Wände weiss belassen habt und farbige Akzente mit Accessoires setzt. Vielleicht könnte man der Küche einen Hauch Farbe, z. B. einen leichten Grauton bis in Höhe des Türrahmens, verpassen und ihr so etwas mehr "Halt" geben.
    Ich bin auch überhaupt kein Hängeschrank- bzw. Einbauküchentyp. Bei uns müssen ein altes Buffet und Wandboards als Stauraum reichen. Leider ist das auch viel zu wenig. Aber es soll ja auch schön sein!:-)

    Viele Grüße
    Mareike

    • 7 Jahren ago

      Liebe Mareike,

      vielen Dank für die Anregung. Ich werde sie mir durch den Kopf (und Bauch) gehen lassen. Über graue Wände habe ich gerade eben noch mit einer Freundin gesprochen 😉

      LG I.

  • 7 Jahren ago

    Is a beautiful kitchen, I love the countertops, the lovely details, is a great kitchen : )

    Hugs!!

  • 7 Jahren ago

    ich erkenne auch viel mima in deiner küche ;-). kein 0815 funktionsraum sondern alles mit bedacht gewählt…die liebe zum detail….mir gefällts. ich habe auch keine hängeschränke und habe definitiv zuwenig stauraum! aber raum ist mir wichtiger. liebe grüße

  • ein schöner kompromiss. ich ätte auch gerne ein gasherd, am liebsten mit elektro -ofen. träume gehen in erfüllung, oder? liebe grüße,éva

    • 7 Jahren ago

      Ja, wir haben einen Gasherd und einen Elektro-Ofen. Das ist wirklich eine super Kombination. Und ja: Träume gehen in Erfüllung. Nicht alle, aber einige 😉

      LG und gute Besserung dem kleinen Emil!
      I.

  • 7 Jahren ago

    Ich mag Deine Küche. Die Farbkombination schwarz-weiß-rot-grau in Verbindung mit dem warmen dunklen Holzton der Arbeitsplatte gefällt mir sehr, sehr gut. Ein Gasherd ist grundsätzlich klasse – und ein schnurgerader "Schlauch" ist Deine Küche allemal nicht. Das Fenster mit dem schönen Mauerbogen, die leicht gerundete Wand auf der rechten Seite, das gibt ihr jede Menge Charme! Liebe Grüße, Isa

    • 7 Jahren ago

      Du lässt mich noch mal ganz neu auf unsere Küche schauen. Danke.

  • 7 Jahren ago

    Die küche ist einfach fantastisch! Gratulation!!
    cristina von http://www.lebonvivant.net

  • 7 Jahren ago

    Sieht doch toll aus! Lustig, unsere Küche hat auch schwarze und rote Akzente! Ich hätte gerne eine Schlauchküche, unsere ist vom Grundriss quadratisch und ich mag keine Wohnküchen… Liebe Grüße! Julia

    • 7 Jahren ago

      Das finde ich ja spannend, dass du keine Wohnküchen magst. Warum nicht?

      LG I.

  • 7 Jahren ago

    Da die Frage nach dem Stauraum gleich mehrmals gestellt wurde, will ich sie gleich mal aufgreifen: Viel Stauraum haben wir in der Tat nicht: 1 Schrank für Geschirr, 1 Regal für Töpfe & Co, 1 Schrank für Tee, Gewürze, Mehl und andere "Zutaten", ein Schrank für Kuchenformen, Plastikdosen, Mixer, Handtücher & Co sowie 1 Schrank für Vorräte". Damit kommen wir ganz hin. Aber vielleicht sind wir auch besonders minimalistisch bestückt?!

    Herzlich,
    I.

  • 7 Jahren ago

    Die Küche sieht schön aus, um den Gasherd beneide ich dich! Aber der Stauraum scheint wirklich verschwindend zu sein. Habt ihr noch eine andere Staumöglichkeit bzw. einen Vorratsraum? Bei uns hängt alles voller Schränke, und es könnten immer noch mehr sein 😉

    Liebe Grüße, Maja

  • ach ja das leidige thema küche…meinereiner ist vor kurzem in den sogenannten plattenbau gezogen und DA ist die küche eine Herausforderung…ick sage mal klein aber fein…auf oberschränke verzichte ich auch sehr zum leidwesen meines mannes, der nun immer hinter den esstisch zum schrank latschen muss um die teller vom geschirrspüler einzuräumen- ABER optik first, wa?

    die kleinen regale von dir will ich auch noch bei uns an die wand bringen…

    ich finde eure küche sehr geschmackvoll und ziemlcih cool, um den gasherd beneide ich dich auch, haben wir uns jetzt verabschiedet, dafür haben wir jetzt induktion (gas war nicht möglich…). aber reicht Dir der Platz odre hast du dann beim Eßtisch noch einen Schrank für Teller & Co?

    Liebe Grüsse!

  • 7 Jahren ago

    Fantastisch gelöst! Absolut luftig … Gefällt mir 🙂

  • 7 Jahren ago

    ich glaube, manchmal fehlt einfach die eigene distanz. aus der distanz sage ich jetzt: ich beneide dich um den gasherd! und finde, dass die küche ganz mima ist – mit den roten und schwarzen tupfern 🙂 danke für die wunscherfüllung! (wenn das doch immer so einfach wäre ;-))

    • 7 Jahren ago

      Mit der Distanz hast du sicher recht. Und schön, wenn ich dieses Mal deine flinke Wunschfee sen konnte. 😉

  • 7 Jahren ago

    Ganz wunderschön!

  • 7 Jahren ago

    Ich kann Dich gut verstehen, wir haben zwar keine Schlauchküche, aber die eingebaute Küchenzeile ist wirklich nicht vorzeigbar. Ihr habt es aber gut gelöst, mit wenig an der Wand, viel Arbeitsfläche und schönen Details!

  • 7 Jahren ago

    viele jahre hatte ich mich auch mit langen schlauchküchen zu arrangieren…und deine gefällt mir sehr gut – luftig und gar kein tunneleffekt. kommst du mit dem stauraum zurecht? rot als farbtupfer in küchen finde ich auch wunderschön- vor allem, weil man so tolle accessoires findet-z.b. altes emaillegeschirr…
    herzlichste grüße von birgit

  • 7 Jahren ago

    Sieht doch gut aus – besonders die roten Tupfer gefallen mir sehr.

Leave A Comment

13 + siebzehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.