Auf der Suche nach dem perfekten Kinderbett

Das kleine Mädchen wird größer und das Babybett langsam und sicher zu klein für sie. Darum bin ich seit einiger Zeit auf der Suche nach einem passenden Kinderbett.

Ich habe auch schon ein paar tolle Tipps bekommen, aber ich kann mich nicht entscheiden. Welches Bett gefällt euch am meisten? Und habt ihr vielleicht noch ein paar Tipps für mich?

PS: Sobald wir das passende Bett gefunden haben, ist das Babybett abzugeben (inkl. zweitem Gitter und Matratze). Bitte gebt Bescheid, wenn Ihr Interesse habt.

The little girls grows. Thus her old baby bed is nearly to small yet and I am looking for a new bed. That is not that easy. Which bed do you like best? And do you have any hints and tips for children bed? 

v Bett | Tojo
Stapelliege Müller Möbelwerkstätten
Bopita
Leander
Octopus
Octopus II
Ikea Gulliver

Blueroom (wunderschöner Tipp von Sara)

24 Comments

  • 3 Jahren ago

    Huhu
    DU brauchst nun vermutlich keine Entscheidungshilfe mehr, wollte mich aber trotzdem für die tolle Zusammenstellung bedanken 😀 =)
    Wir sind schon eine ganze Weile auf der Suche und freuen uns über diese Inspiration. Mal sehen, was die Prinzessin dazu sagt 😀

    LG
    Lucienne

  • 3 Jahren ago

    Das Leander ist ja richtig stylisch, wirkt sehr edel! Aber erlich gesagt muss es meiner kleinen auch gefallen! Sie wollte unbedingt ein „die Schneekönigin“-Bett!? Naja da ich ihr auch nichts ausschlagen kann haben wir auch eins über http://kindersitzgruppe24.de/kinderbett-maedchen/ entdeckt! Und sie liebt es über alles! Also am besten immer die Kids fragen, dann gehen sie auch ohne zu quängeln ins Bett?

  • 3 Jahren ago

    Wow super Möbel, sieht alles sehr stabil aus genau was für meiner Kinder, weil kein Bett macht leider mit, mit ihrer Toberei.
    Wir brauchen einen neuen Kinderbett und die sehen sehr gut aus.

  • Kindermöbel
    3 Jahren ago

    Meine Tochter ist total begeistert von Alice im Wunderland. Uns lag es daran, dass sie sich in eigenem Zimmer gut fühlt, wir haben also ins Möbel von Barste Design investiert. Es war eine geniale Lösung. Sie liebt es, die Zeit in ihrem Zimmer zu verbringen, man sieht ihr an, dass sie sich dort glücklich fühlt.

  • 3 Jahren ago

    Das Gulliver sieht doch schick aus, und vorallem sehr stabil und durchdacht 🙂

  • 3 Jahren ago

    Das Gulliver ist auch eher meins, ich mags ja eher schlicht. Leider ist das mit dem Geschmack meiner Tochter nicht zu vereinbaren, die wollte unbedingt ein Bett, dass aussieht wie ein Schiff, Kapitänin, die sie ist. Haben auch Gott sei Dank eins gefunden, das günstig ist und sich auch als wiederstandsfähig erwiesen hat (bei http://piratenbett.net – super Seite!)

  • 3 Jahren ago

    Das Gulliver wäre auch meiner Favoriten! Ich habs ja eher schlicht, aber das ist mit dem Geschmack meiner Tochter nicht ganz zu vereinbaren ;). Sie wollte unbedingt so ein Schiffbetten, Kapitänin, die sie ist. Wir haben Gott sei Dank ein eher günstiges gefunden, dass sich dann auch als widerstandsfähig und robust erwiesen hat (habs gekauft bei http://piratenbett.net – super Seite!)

  • 5 Jahren ago

    Ich finde das Gulliver am besten, weil es diese Gitter ringsherum hat. Damit schonst Du gleichzeitig die Tapete durch Liegespuren, oben und unten rutschen Decke und Kissen nicht herunter.

    • 5 Jahren ago

      Das ist auch schlussendlich auch geworden 😉

  • 8 Jahren ago

    Wir haben von Ikea das KURA Bett. Einfach klasse zum Selbstgestalten und das allerbeste: Wenn man mal oben schlafen möchte => Bett einfach umdrehen oder auch unten, dann wieder herum. Dazu einen Himmel und fertig ist ein herrliches PrinzessinenBett.

  • 8 Jahren ago

    hallo!

    ich find deinen blog ganz wunderbar! 🙂 daher gibts nen award von mir für dich.

    http://walkingdesastershome.blogspot.com/2011/08/blog-award.html

    lg aus wien
    maNu

  • 8 Jahren ago

    Ich finde bopita ja allgemein klasse! Blueroom würde mir aber auch sehr gut gefallen, sofern es das noch in anderen Farben – sprich weiß – gibt. Die Octopus-Betten sehen für mich eher nach Jugendzimmer aus.

    Liebste Grüße!

  • 8 Jahren ago

    Wir haben Leander und sind sehr zufrieden.
    Ist ein Wohlfühlbett, gerade durch die hohen Enden.
    Aber ich mag auch gerne Betten, in denen man sich geborgen fühlt.
    Falls Du Dich für Bopita entscheiden solltest: Genau den Lack ansehen, eine Freundin musste es zurückschicken.

    Blueroom (als Stockbett) ist der absolute Knaller!!

  • 8 Jahren ago

    ich find den tojo, oktopus II und guliver ganz nett für das kleine mädchen, wobei die ersten beiden schon vom stil schon eher wie ein jugendbett aussehen.
    aber ich finde: am ende muss es sich immer ins zimmer einfügen.
    viele grüße

  • 8 Jahren ago

    Mir gefällt das Stockbett von blueroom am besten. Da ihr ja aber nur ein Töchterchen habt, finde ich ein Stockbett irgendwie unpassend und die Einzelbetten gefallen mir längst nicht so gut wie das Stockbett (ich glaube die Leiter ist das Schönste an dem Bett…). Drum würde ich auch das Gulliver-Bett nehmen – der Preis ist unschlagbar und das Design schön und schnörkellos. Vom Differenzbetrag könnt ich sicher noch was anderes Schönes kaufen 😉

  • 8 Jahren ago

    Für ein kleines Mädchen gefällt mir Gulliver am besten. Das kann man noch nach Herzenlust aufhübschen, je nach Lust und Laune. Bei den anderen ist alle schon so vorgegeben. Und eigentlich beginnt doch jetzt langsam die Zeit, wo sie selbst so kreativ sind .. Warum dann nicht ein einfaches (günstiges) Bett kaufen und lieber ein bisschen mehr für die Details ausgeben?

    Wir haben z.Zt. nich soviel Platz und so schlafen beide Kinder in einem einfachen IKEA-Doppelstockbett. Die Gestaltung dürfen sie jederzeit selbst übernehmen.

    Liebe Grüße, Sindy

  • 8 Jahren ago

    unsere mädels schlafen in wunderschönen uralten, antiken betten, die wir bei trödlern gefunden haben. haben die dinger dann herrlich bunt (und auf wunsch) lackiert und mit ein paar schönen features versehen, fertig! das leander gefällt mir.
    gute grüße!

  • 8 Jahren ago

    Ich finde die Liegen und Octopus toll! Leader macht natürlich auch was her, erinnert mich aber irgendwie an ein Babybett – vermutlich durch die hohen Enden.

    Viel Spaß beim Weitersuchen!

  • 8 Jahren ago

    Ich mag auch Bopita. Vielleicht nicht in Limonengrün… Schade, dass das Babybett zu klein geworden ist, es ist sooo schön. Habt Ihr schon Abnehmer dafür? 😉

  • 8 Jahren ago

    Wir sind da geradliniger, daher wäre die Leander nicht so unser Fall. Unsere Mädchen schlafen auf der Stapelliege – zusammen geschoben als Doppelbett. Soweit (seit knapp einem Jahr) finden sie es schön…

  • Anonym
    8 Jahren ago

    hi, wir haben für unsere beiden jungs ein kajütenbett von blueroom gekauft, dass ist aus birkensperrholz und sieht super toll aus. gibt es auch als einzelbett.

    blueroom.ch

    liebe grüsse
    sara

  • 8 Jahren ago

    Ich bin bekennender Octopus-Fan. Aber für das kleine Mädchen würde ich eher Leander oder Bopita wählen -kommt auf das sonstige Farbkonzept des Raumes an.

    Grüße! N.

  • Oh ja, das Leander ist ein Traum!!! <3

  • 8 Jahren ago

    Leander oder Ikea Gulliver sind meine Favouriten!

Leave A Comment

8 + sechs =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.