Rück- und Einblick: archiv/e Magazin 02

dsc01962

Karl-Marx-Straße 17 Berlin-Neukölln. Zweiter Hinterhof – und dann immer der Zitrone nach. Hinter einer schweren Stahltür im dritten Stock liegt die COJE. Hierher haben Anselm und Lina geladen, um die Veröffentlichung der zweiten Ausgabe ihres Lifestyle-Indie-Magagins archiv/e zu feiern.


EINE NAHEZU PERFEKTE VERBINDUNG VOM DIGITALEN INS ANALOGE. EIN UNFASSBARER ÄSTHETISCHER FLOW. – DIE MACHER BEHERRSCHEN DIE KUNST DER UMSETZUNG VON EINEM MEDIUM INS ANDERE. 

HoppundFrenz

Treffpunkt: Dorfplatz

Als mir die Tür geöffnet wird, erlebe ich eine Überraschung: Vor mir liegt ein kleines Dorf. 10 Holzhütten stehen in der großen Loft-Etage, eine Lounge ist der Dorfplatz, eine offene Küche der Gemeinschaftstreff.

Ich kann mir wenig schönere Orte für den Release des archiv/e Magazins 02 vorstellen als den Multifunktionsraum von Marcus und Isabella Kolata. Das junge Designerpaar wollte für Kreative aus aller Welt eine Unterkunft, einen Arbeits-, Ausstellungs- und Austauschraum in einem erschaffen – das ist ihnen gelungen! Zwischen Altholz und Grünpflanzen treffen Gastfreundschaft und Inspiration glücklich zusammen. Das hat sicher seinen Teil zum Gelingen der Publikationsparty beigetragen.

Über 70 Leute waren Linas und Anselms Einladung gefolgt– trotz strahlend blauem Himmel und 30°C im Schatten: Frauen und Männer, Jung und Alt und Mittelalt, Blogger/innen, Blogleser/innen und Printliebhaber/innen flanierten plaudernd durch die Fotoausstellung von archiv/e-Bloggerin Cindy Ruch {cake+camera}, genossen das Buffett und die Bagels nach einem Rezept von Julia Herrmann {Chestnut & Sage}, bastelten Papierdiamanten von und mit Jules Villbrandt {herz und blut} und lauschten meiner „Ode an Berlin„.

So viele gute Gespräche. Von Papier bis Politik, von Beruf über Berufung zur verkanten Kreativität des Maschineningenieurs. Neue Kontakte wurden geknüpft und lang geplante Begegnungen Wirklichkeit {endlich habe ich Danane kennengelernt!}.

  • archiv/e Magazin Release in der COJE
  • archiv/e Magazin Release in der COJE
  • archiv/e Magazin Release in der COJE
  • archiv/e Magazin Release in der COJE
  • archiv/e Magazin Release in der COJE
  • Anselm Schwindack archiv/e Magazin
  • archiv/e Magazin Release in der COJE
  • archiv/e Magazin Release in der COJE

archiv/e Magazin 02

Nach diesem rundum schönen Samstagnachmittag {mehr Impressionen findet ihr hier} ist das zweite Magazin nun also im Verkauf. Es ist etwas anders als die erste Ausgabe mit der großartigen stepanini, denn die Inhalte stammen dieses Mal von vier verschiedenen Blogs: herz und blut deckt den Bereich Wohnen ab, cake+camera steht für die Rubrik Reisen, Chestnut & Sage kümmert sich ums Essen und M i MA steht fürs Denken. Neu ist auch, dass in jedem Kapitel bit.ly-Links zu Originalinhalten, Klängen und spannenden Projekten führen.

Warum die beiden Magazinmacher/innen das Konzept erweitert haben, könnt ihr im Interview mit Anselm und Lina nachlesen, dass ich Anfang August mit den beiden geführt habe. 


Ein/Blick ins

Einen kleinen Einblick ins Magazin findet ihr hier:

  • archiv/e magazin 02
  • archiv/e magazin 02
  • archiv/e magazin 02
  • archiv/e magazin 02
  • archiv/e magazin 02
  • archiv/e magazin 02
  • archiv/e magazin 02
  • archiv/e magazin 02
  • archiv/e magazin 02
  • archiv/e magazin 02

Merken

18 Comments

  • Nicole Pepper
    3 Jahren ago

    Da Versuch ich mich doch mal anzuschließen um vielleicht mit etwas Glück eine Ausgabe in meinen Händen halten zu können… Warum? Ich kann es garnicht genau sagen … irgendein besonderer Reiz geht von dem Magazin aus … vielleicht durch die Ästhetik die von dem Titelbild ausgeht … oder die Begeisterung . das Menschen ihren idealen wünschen und Visionen folgen und mutig ein Magazin auflegen … ich hab heute behauptet ich sei ein Glückspilz… nicht weil ich einer bin sondern weil ich daran glauben will … vielleicht klappt es ja … herzliche Grüße

  • 3 Jahren ago

    Schwierig, schwierig, schwierig…… auf jeden Fall auf den Interiorbereich von Herz & Blut, aber am meisten auf Deine Gedanken, liebe Indre. Dann drück ich mir mal die Daumen.

  • Christina Ziegler
    3 Jahren ago

    Oh, das sieht toll aus. Wieder zurück nach drei Jahren Washington in Berlin und dann werde ich gleich mit so einem tollen Magazin überrascht :-).
    Am meisten interessiert mich der Bereich wohnen, aber auch die Ode an Berlin sowie deine Gedanken.
    Liebe Grüße
    Christina

  • Astrid
    3 Jahren ago

    Ich würde mich einfach riesig freuen, so ein schön gestaltetes Magazin in den Händen halten und die klugen Gedanken darin lesen zu dürfen!
    Ganz liebe Grüße
    Astrid

  • Christine Bledau
    3 Jahren ago

    Liebe Indre,
    mich würden auch deine Gedanken am meisten interessieren…
    aber auch die anderen Themen, Fotos und Zeichnungen würden mir eine riesige Freude machen!!
    Viele liebe Grüße
    Christine

  • Christiane Probst
    3 Jahren ago

    Liebe Indre,

    ehrlicherweise muss ich sagen, dass mich Deine Gedanken am Meisten interessieren. Ich lese sehr gerne Deinen Blog. Vielen Dank für die Gewinnmöglichkeit!

    Liebe Grüße

    Christiane

  • Daniela
    3 Jahren ago

    Mich interessiert das neue Konzept. Ist der Spagat gelungen, Inhalte auf mehrere Blogs zu verteilen? Harmonisieren sie untereinander zu einem Ganzen und können sie dabei ihrem Stil trotzdem treu bleiben? Fesselt mich das Resultat noch durchgängig, so wie stepanini es konnte? Ich bin gespannt und voller Vorfreude. DaniEla

  • Bettina
    3 Jahren ago

    Ich bin am meisten auf die Ode an Berlin gespannt, an die Ansichten und Einsichten zu dieser Stadt.

    Liebe Grüße
    Bettina

  • Daniela
    3 Jahren ago

    Ich bin sehr gespannt wie die verschiedenen Personen und Themen zu einem runden Heft verbunden wurden. Die ersten Einblicke sind schon sehr vielversprechend und machen Lust auf mehr.

  • 3 Jahren ago

    oh, ich freu mich ganz besonders auf die fotos, aber vor allem auf die vielfalt der Beiträge!

  • soleil
    3 Jahren ago

    freudig warte ich voller gwunder auf das layout und den inhalt. liebe grüss soleil

  • Steffi
    3 Jahren ago

    Ich habe die erste Ausgabe in einem Rutsch verschlungen, weil ich sie so wundervoll gestaltet fand, mit tollen Inhalten gefüllt, abwechslungsreich und inspirierend. Ich bin gespannt (aber ziemlich sicher), dass die zweite Ausgabe der ersten in nichts nachsteht und würde mich freuen, ein Exemplar zu gewinnen!

    Viele liebe Grüße nach Berlin,
    Steffi

  • 3 Jahren ago

    Ich kenne das Magazin noch nicht und ich bin besonders auf die fotografischen Einblicke gespannt. Das alles klingt nach viel Inspiration und Lesegenuss. Wünsche Euch einen großartigen Erfolg damit!

  • 3 Jahren ago

    Liebe Indre, da kann ich mich nicht entscheiden – deine klugen Gedanken und all die tollen Fotos, ich freue mich auf alles und würde mich sehr über ein Exemplar freuen.
    Viele liebe Grüße,
    Sonja

  • 3 Jahren ago

    Am Meisten interessiert mich an der zweiten ausgabe, wie das Heft sich verändert indem nun mehrere Blogger zu Wort und Bild kommen.

  • 3 Jahren ago

    das klingt nach einem wunderbaren nachmittag und ebensolchen menschen – und einem tollen heft! ich bin tatsächlich am meisten auf das neue konzept („nach stephanini“) gespannt, da mir das erste bereits sehr gut gefallen hat! und auf neue entdeckungen!

  • 3 Jahren ago

    Ich bin gespannt auf diesen neuen Mix, am meisten gespannt hmmm ich denke aufs Denken. Würde mich über eine Ausgabe sehr freuen.

  • Ines
    3 Jahren ago

    Huhu, da bin ich gerne dabei! Bin auf das komplette Heft gespannt, also die einzelnen Beiträge, die Struktur der Inhalte und die Grafik. Und als Prouktionerin interessiert mich natürlich auch Material, Druck und Bindung.

    Guten Start in die Woche
    Ines

Leave A Comment

achtzehn − 16 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.