KW 10 #zehn

Eine Woche wie ein gepresste Zitrone. Darum heute nur 10 und eilige, aber herzliche Grüße zum Wochenende.

eine gepresste Zitrone fotografiert von Lando Jansone

PS: Die nächste Woche startet mit einem weinseligen Blick nach Ungarn und Mittwoch lässt Hazel Rosenstrauchs ihre Gedanken um die Frage nach dem »richtigen« Engagement in »falschen« Zeiten kreisen.

  1. GESEHEN: AX.APE {ein außergewöhnlicher Experimental-Kurzfilm}
  2. GEHÖRT: Armin Nassehi über den strategischen Vorteil der Lügner
  3. GELESEN: über Twitteratur
  4. GESUCHT: nach einem Teppich {die von Sukhi sind nicht nur schön, sondern auch gut}
  5. GEFUNDEN: das »Wort des Jahres« seit 1971 {Gesellschaftsanalyse in noch weniger als 140 Zeichen}
  6. GEMOCHT: »bike« von Christoph Niemann
  7. GEMACHT: Ma. vom Karate abgeholt und gewünscht, dass die Regeln für alle immer überall gelten würden.
  8. GEDACHT: Ich fass es nicht: Das Risiko einer Vergewaltigung ist für Frauen höher als die Gefahr einer Krebserkrankung, eines Autounfalls, eines Krieges oder einer Malaria-Ansteckung zusammen.
  9. GESPANNT: auf die documenta 14
  10. GEKLICKT: eine Portion tägliche Kunst

Fotos: Lando Jansone

Hinterlasse einen Kommentar

Ähnliche Artikel